Die Spatzen pfeifen es vom Dach

Jahrelang habe ich mich über die Spatzen auf meinem Balkon geärgert. Gerade, wenn die Triebspitzen meiner Balkonpflanzen zum großen Werden ansetzten, kamen die frechen Spatzen und habe sie einfach abgeknipst. Nun ja, ich bin ja naturlieb und hätte ihnen auch die Salatbeilage gegönnt. ABER: Sie haben sie nicht mitgenommen! Die Triebspitzen trockneten neben den Pflanzen vor sich hin. Was soll das denn?

Ich habe versucht, sie zu verscheuchen, hab aber auch noch anderes zu tun. Ich habe versucht, den Spatzen leckere Alternativen anzubieten, was aber nicht angenommen wurde. Und nun habe ich meine Lösung:
ICH HABE DIE SPATZEN EINFACH FOTOGRAFIERT!

Und dabei sind so viele lustige Fotos entstanden, dass ich schon bald überlegt habe, was ich damit machen soll!? Bild und Spruch zusammen ergeben einen lustigen Kalender. Und nun gibt es diesen in den Formaten A5, A4, A3 und A2, überall, wo es Kalender gibt und im Internet. Denn bei den Spatzen ist es nicht viel anders als bei uns Menschen ...


Industriearchitektur

Auch ich habe fotografisch dieses Thema im Auftrag eines Kunden begonnen. Vorkenntnisse hatte ich nicht sehr viele, umsomehr habe ich dazugelernt. Und ich bin sehr begeistert von der Vielfalt der Industriearchitektur in Sachsen: Ziegelbauten, villenartige Gebäude, Türme, lichtdurchflutete Hallen. Seitdem entdecke ich ständig neue Gebäude, die ich vorher gar nicht wahrgenommen habe. Und sie haben so einen ganz besonderen Charme von Funktionalität und Schönheit.


Meine Zutaten

Farben
Licht
Emotionen